Leuchtstern basteln

Leuchtsterne aus Transparentpapier gebastelt oder aus Sperrholz gebaut sind in der Adventszeit eine beliebte Fensterdekoration. Mit diesem Bausatz für einen Adventstern aus Holz können auch Anfänger an der Laubsäge eine tolle Weihnachts-Deko basteln. Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie einen Leuchtstern aus Sperrholz selber bauen.

Freunde von Dekupiersäge-Arbeiten werden die Firma Tif sicherlich kennen. Wir haben den Leuchtstern-Bausatz „Stern“ (Laubsägevorlage 53660, Holzset 53660hol und Elektroset 53660mat, zusammen rund 35 Euro zzgl. Versand) ausprobiert. Nach etwa 6 Stunden Basteln (plus Leimzeiten) strahlte der ca. 40 cm große, wunderschöne Adventstern. Der Bau ist nicht schwierig, aber etwas für geduldige Menschen. Wenn Sie den Leuchtstern aus Sperrholz noch lackieren wollen, empfiehlt es sich die Lackierarbeiten durchzuführen, ehe Sie den Technik-Bausatz einbauen!

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Leuchtender Adventsstern
  • Recht einfaches Bauthema für Besitzer einer Dekupiersäge
  • Auch mit der Laubsäge umzusetzen
  • Stimmungsvolle Adventsdekoration
 

Leuchtstern mit Sperrholz basteln

natürlich können Sie einen Sperrholz-Leuchtstern auch ohne Bausatz selber basteln: Allerdings tun sich viele Laubsäge-Anfänger mit dem Aufzeichnen der einzelnen Umrisse schwer. Praxistipp: Fertigen Sie zuvor maßstabsgetreue Schablonen aus Pack- oder Zeitungspapier an und legen diese übereinander. So sehen Sie schon in der Planungsphase, ob der spätere Leuchtstern ausreichend lichtdurchlässig ist und ob ausreichend Kontaktfläche für die Leimstellen vorhanden ist.

Mit einer LED-Lichterkette können Sie den Leuchtstern aus Sperrholz besonders stromsparend beleuchten!

Einfach
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1
Checkliste Werkzeug

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.